Virtuelle Klick! Systematik Klick! Schlagwörter Klick! Verfasser Klick! Körperschaften
Allgemeinbibliothek Klick! Home Klick! Impressum Klick! Mail

 


Die Virtuelle Allgemeinbibliothek ist umgezogen!

Wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden, klicken Sie bitte hier:
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/00071ANF.HTM


 

Systematikgruppen, Teil:

Klick! Kunstwissenschaft
Klick! Kunstgeschichte
Klick! Impressionismus bis zur Gegenwart
Deutschland

Klick! Peter Janssen"s Art Gallery : Multimedia-Präsentation über den deutschen Künstler + Kunstprofessor ; Peter Janssen (1906-1979)
Stephan Kotthaus. - Letzte Aktualisierung 11.01.2001. - Hösbach, 2001. - Zahlr. Ill.
Impressionist, gegenständliche Malerei: Abbildungen zahlreicher Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen. Themengalerie Schiffe. Informationen über den Künstler. Pressestimmen, Links zu weiteren Kunstseiten im Internet. - Peter Tamme Weyert Janssen begann mit 17 Jahren sein Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie, die sich unter Heinrich Nauen der modernen Kunst öffnete. Trat 1925/26 in die Künstlervereinigung "Junges Rheinland" ein. 1926 Beginn des Studiums an der Academie de la Grande Chaumiere, Paris. 1928 Rückkehr nach Düsseldorf, freischaffender Maler. Im NS als "entartet" eingestuft, Jahre des Exils. Aufschwung der deutschen Kunstszene nach dem Krieg, Janssen, wieder in Düsseldorf und Mitglied der "Neuen Rheinischen Sezession", gehörte der gemäßigten Richtung (gegenständliche Malerei) an. 1957 Professur an der Hochschule für bildende Künste in Berlin. Janssens künstlerisches Interesse verlagerte sich auf scheinbar alltägliche Gegenstände, die er mehr oder weniger stillebenhaft zu einem Arrangement ordnete. [12.01.2001]

Klick! Kunst und Politik [im Nazi-Deutschland] : a network sculpture
Konzept / Gestaltung: Robert Adrian. Texte/Red.: Reinhard Braun. Gefördert von: Österr. Bundesministerium für Unterricht, Verkehr und Kunst ... - Latest update: 10. November 1998. - 1998
49 Lit.
Theoretische Darstellung: Kunstpolitik im Dritten Reich (Kunst als Massenmedium, "entartete Kunst", "Kulturkampf" gegen die Moderne, kulturelle "Revolution", Ideologisierung der Kunst, fanatische Suche nach Eindeutigkeit und Reinheit); Methoden der Aneignung; Kulturhauptstadt Linz; Sonderauftrag Linz. - Kurzbiographien von NS-Künstlern und -Politikern, zeitgenössische Dokumente, Zitate. - Untersuchung von vier Kunstwerken, die Ende des 2. Weltkriegs in den Stollen des Salzbergwerks Altaussee gelagert waren, in Bezug auf die Geschichte ihrer Besitzverhältnisse sowie exemplarisch im Hinblick auf eine allgemeine Verflechtung von politischer Macht und deren Zugriff auf Kunst und Kultur. [17.06.2000]

Klick! Dürfen Kommunisten träumen? : die Bilder aus dem Palast der Republik; 10. Februar bis 19. März 1996
Deutsches Historisches Museum. - Berlin, 1996
9 Lit.
Im Zentrum stehen die Abbildungen der 16 Gemälde der Palastgalerie zu dem Thema "Dürfen Kommunisten träumen?" der sehr verschiedenen Künstler Günther Brendel, René Graetz, Erhard Großmann, Bernhard Heisig, Wolfgang Mattheuer, Arno Mohr, Willi Neubert, Ronald Paris, Kurt Robbel, Wolfram Schubert, Willi Sitte, Werner Tübke, Hans Vent, Matthias Wegehaupt, Walter Womacka und Lothar Zitzmann. Die Arbeiten sind im Auftrag des Minister für Kultur der DDR entstanden. 1974 wurden die Verträge mit den Malern abgeschlossen, 1976 wurde die Galerie mit der öffentlichen Einweihung des Palastes der Republik vorgestellt. Weitere Informationen und Photographien: alte Innenansichten des Palastes, Geschichte, Landschaftsgemälde, Bronzereliefs, Porzellanarbeiten, Briefmarken, Gobelins. (VAB) [25.03.2000]

Klick! 20000 Kunstwerke aus 40 Jahren DDR : Querformat 2 ; Katalog zur Ausstellung
Sammlungs- und Dokumentationszentrum Kunst der DDR, Burg Beeskow ; Kultur- und Sportamt des Landkreises Oder-Spree. - Redaktionsschluß: 25.9.1995. - Beeskow, 1999. - Zahlr. Ill.
[06.07.1999]

Homepage NEU!: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de. Alt: http://bibliothek.freepage.de

Klick! Oben Ersterstellung: 22.08.1999. Letzte Aktual.: 05.09.2001. © Ingrid Strauch 1999/2001 |