Virtuelle Klick! Systematik Klick! Schlagwörter Klick! Verfasser Klick! Körperschaften
Allgemeinbibliothek Klick! Home Klick! Impressum Klick! Mail

 


Die Virtuelle Allgemeinbibliothek ist umgezogen!

Wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden, klicken Sie bitte hier:
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/00251ANF.HTM


 

Systematikgruppen, Teil:

Klick! Pädagogik und Bildungswesen
Klick! Bildungswesen
Methodik und Didaktik

Fächerübergreifende Sammlungen von Unterrichtsmaterialien, Schülerhilfen, Online-Studienmaterialien siehe unter Klick! Allgemeines / Vermischtes. - Unterrichtsmaterialien, Schülerhilfen, Online-Studienmaterialien s. unter dem jew. Fachgebiet. - Deutschunterricht s. unter Klick! Sprachwissenschaft / Deutsch / Ausbildung und: Klick! Deutsche Literatur / Ausbildung. - Geschichtsunterricht s. unter Klick! Geschichtswissenschaft / Ausbildung. - Hochschuldidaktik s. unter Klick! Hochschule, Universität. - S. a. Klick! Medienpädagogik. - Philosophieunterricht s. unter Klick! Philosophie / Ausbildung. - Religionsunterricht s. unter Klick! Religionspädagogik. - Sprachunterricht s. unter Klick! Sprachwissenschaft / Ausbildung

Klick! Bildung Schweiz : Zeitschrift des LCH
Hrsg.: Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer. - Zürich
Erscheint monatl.
2000,1 -
Schweizer Schulpolitik, Standespolitik, Beiträge zu pädagogischen Themen und zur Schulverwaltung, Hinweise auf Veröffentlichungen aus der Bildungsforschung, Hinweise auf Unterrichtsmaterialien u. a. [27.05.2001]

Klick! Handwerkskasten für Lehrer
Josef Leisen und Hanna Mentges. Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien in Koblenz. - Koblenz, 2000. - Ill.
Für junge Lehrer. Methodisches Material für Standardsituationen, die in fast jeder Schulstunde vorkommen. Die Situationen werden jeweils kurz skizziert, stichwortartig werden Hinweise und Empfehlungen gegeben, die dem Lehrer helfen sollen, eigene Verhaltensmuster auszuprägen. [24.05.2001]

Klick! Themenbereiche der informatischen Bildung für Lehramtsstudenten
Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät IV, Abt. Pädagogik und Informatik. - Berlin, 2001. - (Materialien des BLK-Modellversuchs "Informatische Bildung für Lehramtsstudierende")
Für Lehramtsstudenten aller Fachgebiete (nicht jedoch Informatiklehrer) ohne oder mit wenig Vorkenntnissen. Einführung in die Nutzung des Einzelplatzrechners: PC-Grundkenntnisse, Textverarbeitung, Bildbearbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken, Einsatz von Lernsoftware. Einführung in die Nutzung des vernetzten Rechners als Informations- und Kommunikationsmedium: E-Mail, Mailinglisten, Diskussionsforen, Recherche im Internet, Online-Recherche in (Literatur-)Datenbanken, Erstellung eigener Webseiten mit HTML. Jeweils Kurzinformation und Übungen zum Erwerb der wichtigsten Grundlagen, Beispiele für die Umsetzung in die pädagogische Praxis, Vermittlung von Hintergrundkenntnissen und gesellschaftlichen Zusammenhängen, die eine kritische Reflexion der neuen Medien ermöglichen. [27.01.2001]

Klick! Lehren und Unterrichten
Werner Stangl. Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Pädagogik und Psychologie, Abteilung für Pädagogik und Pädagogische Psychologie. - Linz, 1997. - Ill. - (Werner Stangls Arbeitsblätter)
Grundlegende Texte zu verschiedenen Unterrichtsformen, verschiedenen didaktischen Modellen, Seminardidaktik und Präsentationsformen. Diverse Materialien zum Thema Evaluation. (VAB) [04.12.1999]

Klick! Konstruktivismus
Astrid Blumstengel. - Letzte Änderung: 12.03.98. - Literaturangaben. // In: Astrid Blumstengel: Entwicklung hypermedialer Lernsysteme. - Paderborn, 1998
Zu der erkenntnistheoretischen Grundposition des Konstruktivismus, Wissen entstehe durch eine interne subjektive Konstruktion von Ideen und Konzepten. Die Relevanz für Lehren und Lernen, Abgrenzung zum Behaviourismus und Kognitivismus. Der Konstruktivismus betont die internen Verstehensprozesse, große Bedeutung der individuellen Wahrnehmung, Interpretation, Konstruktion. Vorstellung von Wissen als der individuellen Konstruktion eines aktiven Lerners in einem sozialen Kontext, große Bedeutung des Vorwissens des Lernenden. Skepsis gegenüber der Instruktion: Lernen wird primär durch das Individuum, nicht durch die Umwelt bestimmt. Aus der großen Bandbreite von Vorstellungen des Konstruktivismus über den Stellenwert von Instruktion wird hier eine gemäßigte Sichtweise dargestellt. Kritik traditioneller Unterrichtsansätze. Das Konzept des Situierten Lernens, einer Kombination kognitionstheoretischer und konstruktivistischer Ansätze. Anforderungen für die Gestaltung von Lernumgebungen, abgeleitet aus den Überlegungen zur konstruktivistischen Sicht des Lernens und dem Situierten Lernen. Konstruktivistische Gestaltungsansätze für Lernumgebungen: Anchored Instruction, Cognitive Apprenticeship. Differenzierte Bewertung; die konstruktivistische Lerntheorie kann viele wertvolle Hinweise zur Gestaltung von Lernumgebungen geben. (VAB) [17.10.1999]

Homepage NEU!: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de. Alt: http://bibliothek.freepage.de

Klick! Oben Ersterstellung: 22.08.1999. Letzte Aktual.: 05.09.2001. © Ingrid Strauch 1999/2001 |