Virtuelle Klick! Systematik Klick! Schlagwörter Klick! Verfasser Klick! Körperschaften
Allgemeinbibliothek Klick! Home Klick! Impressum Klick! Mail

 


Die Virtuelle Allgemeinbibliothek ist umgezogen!

Wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden, klicken Sie bitte hier:
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/00306ANF.HTM


 

Systematikgruppen, Teil:

Klick! Medizin
Klick! Allgemeines
Ausbildung und Beruf

Hier auch Medizinische Ethik allgemein. Ethische Fragen in speziellen Bereichen der Medizin siehe unter dem entsprechenden Sachgebiet.

Klick! Arztkosten online : die ärztlichen Gebührenordnungen online zum Nachschlagen
Büro für Informations-Systeme. - Stand: 4. Quartal 2000. - Berlin, 2000
Enth.: EBM, Gebührenordnung für kassenärztliche Leistungen. - GOÄ, Gebührenordnung für privatärztliche Leistungen. - GOZ, Gebührenordnung für privatzahnärztliche Leistungen. - IGEL, individuelle Gesundheitsleistungen. [25.02.2001]

Klick! BELIT
Deutsches Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften in Zsarb. mit ... - Bonn, 2000
Literaturdatenbank zu Themen der Ethik in den Biowissenschaften. Bietet derzeit gleichzeitig Zugriff auf rund 150 000 Datensätze der in das Angebot integrierten deutschen, amerikanischen, französischen, holländischen und schwedischen Datenbanken. Feldorientierte Suche in den bibliographischen Daten und Schlagwortsuche. [30.09.2000]

Klick! Bioethik-Links
Deutsches Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften. - Bonn, 2000
Forschungsinstitutionen und Dokumentationszentren in den verschiedenen Kontinenten und Staaten. - Ethikkommissionen, ebenfalls geographisch geordnet. - Bio- und medizinethische Literaturdatenbanken und Online-Kataloge, für die Bioethik wichtige Fachbereiche der Philosophie und Ethik, Medizin und Genetik, Naturwissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Rechtswissenschaften. - Forschungsfelder: Kommissionen, Forschungsberichte, Stellungnahmen und Empfehlungen, Gesetzestexte u. v. m. - Fachzeitschriften, gegliedert nach den Disziplinen Bio- und Medizinethik, Ethik und Philosophie, Medizinrecht und Recht, Naturwissenschaften, Medizin, Genetik und Technikfolgenabschätzung. [30.09.2000]

Klick! Pflegebezogene Studiengänge in der Bundesrepublik Deutschland
Internet Server für Pflege. - 21. März 1999. - O. O., 1999. - Tab.
Beschreibung von Hochschul- und Fachhochschulstudiengängen: Adreßdaten, Studienvoraussetzungen, Fristen, Studieninhalte und -dauer, Gebühren, Abschluß, Promotionsmöglichkeit, Qualifikationsziel, ggf. Link zur Homepage, u. a. [21.04.2000]

Klick! MedBeruf : die Literaturdatenbank für Medizinische Ausbildung und Ärztliches Berufsfeld
erstellt von der Forschungsstelle Zeitgeschichte im Institut für Geschichte der Medizin der Freien Universität Berlin. Udo Schagen, Christine Bruchmann. - Letzte Änderung dieser Seite: 16.07.99. - Berlin, 1999
Literatur zur Aus-, Weiter- und Fortbildung von Ärzten, zu Studienreformbestrebungen, zum ärztlichen Berufsfeld und seinen Institutionen sowie zu den dazugehörigen theoretischen Fragen der Medizin: Buchbeiträge, Bücher Zeitschriftenartikel, Dissertationen, graue Literatur, Gesetzestexte usw. In erster Linie deutschsprachige Arbeiten aus der Bundesrepublik Deutschland, der DDR, Österreich und der Schweiz ab 1970. - Über 9.500 Nachweise. [02.08.1999]

Klick! STUDMED online
Hrsg.: Hamid Abdolvahab-Emminger und Jens Lipinski im Auftr. des Hartmannbundes, Verband der Ärzte Deutschlands e. V. - Stuttgart : Enke
Erscheint zweimal jährlich
WS97/98 -
Neben hauptsächlich für Studenten relevanten Rubriken auch Beiträge zu medizinischen Themen sowie Nachrichten über die neuesten Entwicklungen in den Bereichen biotechnologische Forschung, Fortschritte bei der Prophylaxe und der Therapie. Das Archiv der Zeitschrift soll noch rückwirkend ergänzt werden. (VAB) [02.08.1999]

Klick! Das Münchener Curriculare Innovationsprojekt : (M-CIP) ; eine Fallbeschreibung
von Florian Eitel. Ludwig-Maximilians-Universität München, Chirurgische Klinik und Poliklinik. - Letzte Änderung: 02.07.1998. - München
108 Lit.
Ausgangslage, Konzept, Durchführung, Ergebnisse des seit 1985 laufenden Projekts mit dem kurzfristigen Ziel der Qualitätsverbesserung des Curriculums in der Chirurgie. Mittelfristig Übertragung auf andere Institutionen, langfristig Schaffung eines Ansatzes für die Studienreform. Zu den Ergebnissen gehört, daß das Ziel, das aktive, eigenständige Lernen der Studenten zu fördern, erreicht wurde. Professionalität der Lehre verbessert. Ausblick: Perspektiven der Studienreform, Qualitätsmanagement in der Lehre als Weg zur Förderung der Studienreform. (VAB) [01.08.1999]

Homepage NEU!: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de. Alt: http://bibliothek.freepage.de

Klick! Oben Ersterstellung: 22.08.1999. Letzte Aktual.: 05.09.2001. © Ingrid Strauch 1999/2001 |