Virtuelle Klick! Systematik Klick! Schlagwörter Klick! Verfasser Klick! Körperschaften
Allgemeinbibliothek Klick! Home Klick! Impressum Klick! Mail

 


Die Virtuelle Allgemeinbibliothek ist umgezogen!

Wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden, klicken Sie bitte hier:
http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de/00444ANF.HTM


 

Systematikgruppen, Teil:

Klick! Technische Wissenschaften
Lebensmitteltechnik

Gentechnikrecht siehe unter Klick! Lebensmittelrecht. - Siehe auch Klick! Ernährungslehre

Klick! Lebensmittelsuche
J. Erhardt ; Barbara Conzelmann. Universität Hohenheim, Institut für Biologische Chemie und Ernährungswissenschaft. - Stuttgart, 2000. - (Interaktives Ernährungs-Informations-System)
Suche nach Lebensmitteln, die eine Mindestmenge an einem ausgewählten Nährstoff enthalten. Die Suche kann auf bestimmte Lebensmittelgruppen eingeschränkt werden. [20.01.2001]

Klick! Interaktive Lebensmittelanalyse
J. Erhardt ; Barbara Conzelmann. Universität Hohenheim, Institut für Biologische Chemie und Ernährungswissenschaft. - Stuttgart, 2000. - (Interaktives Ernährungs-Informations-System)
Inhaltsstoffe von über 1 000 Lebensmitteln, geordnet nach Lebensmittelgruppen. Möglichkeit zur Zusammenstellung mehrerer Lebensmittel jeweils mit Mengenangabe. Angaben zur prozentualen Deckung des Tagesbedarfs an Nährstoffen durch die angegebene Lebensmittelauswahl. [20.01.2001]

Klick! Schadstoffe in Lebensmitteln
mit Matthias Besler. Clickfish.com. - Hamburg, 2001. - (Click for human guides)
Eigene Stellungnahmen und Links gegliedert in: Basiswissen: Einführung mit Links zu Informationsquellen über Lebensmittelschadstoffe allgemein, Grenzwerte, BSE, Toxikologie. - Schadstoffe: Antibiotika, Dioxine, Hormone, Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Pestizide, Schwermetalle. - Zubereitung: Grillen, Nitrosamine. - Technologie: Bestrahlung, Gentechnik. - Recht: Vorschriften, Behörden. - Außerdem: Aktuell - Top-Themen im Anriß (mit Archiv), Chat. [20.01.2001]

Klick! brainmachine : [Inhaltsstoffe von Energy-Drinks]
w3-design und Inhalt Barbara Schatt. - O. O., 2000
22 Lit.
Beschreibung der Inhaltsstoffe, je nach Stoffgruppen Angaben wie Anwendungszweck, physiologische Wirkung, Strukturformel, Vorkommen u. v. m.: typische Inhaltstoffe; Mineralstoffe und Spurenelemente; Vitamine; Kräuter und Heilpflanzen; Zucker und andere Süßigkeiten; weitere Zutaten; sonstige Zusatzstoffe und Begriffserklärungen. [19.01.2000]

Klick! Zusatzstoffe online
Verbraucher Initiative e. V. - Bonn, 2000
Datenbank der Lebensmittelzusatzstoffe. Recherche nach Klassenname (z. B. Antioxidationsmittel Geschmacksverstärker, Süßstoffe und Zuckeraustauschstoffe, Konservierungsstoffe, Verdickungsmittel), Zusatzstoff oder E-Nummer. Zu jedem Stoff sind angegeben: Name(n), Klassenname, Eigenschaften, Herstellungsweise, Zulassung und Verwendung, Sicherheitsrisiken für den Menschen, akzeptable Tagesdosis (ADI). - Zusatzstoffe-Lexikon. - Darstellung der Rechtslage: Definition "Zusatzstoffe", Zulassung und Sicherheitsbewertung, Lebensmittelkennzeichnung. Links: Rechtsquellen (deutsches Lebensmittelrecht und EU-Vorschriften), internationale Expertengremien, allgemeine Informationen zu Zusatzstoffen, gesundheitliche Sicherheit, einzelne Zusatzstoffgruppen, Lebensmittelsicherheit und europäische Verbraucherpolitik. [03.01.2001]

Klick! Temperaturanforderungen und -empfehlungen für Lebensmittel
Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin. - Berlin, 1999. - 6 S. : Tab.
20 Lit.
Relevant für die Herstellung, Behandlung, den Transport und die Lagerung leichtverderblicher Lebensmittel. Empfehlungen für kühlbedürftige und heißzuhaltende Lebensmittel. In Tab. Höchsttemperaturen für kühlbedürftige sowie für tiefgefrorene und gefrorene Lebensmittel. Auch Hinweise zur Temperaturmessung. Angabe der Rechtsgrundlagen. [03.09.2000]

Klick! Zoonosenbericht Deutschland
Nationales Referenzlaboratorium für die Epidemologie der Zoonosen im Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin. - Berlin
Tab., graph. Darst. - Erscheint jährlich
1996 -
Zoonosen sind Infektionen oder Erkrankungen, die auf natürlichem Wege von Tieren auf den Menschen sowohl durch direkten Kontakt als auch durch tierische Produkte übertragbar sind. Trendberichte über Verlauf und Quellen von Zoonoseninfektionen, epidemologische Daten. 1999: Ausz. der Lebensmittelmeldungen der Länder über Salmonellen, Campylobacter, E.coli VTEC, Listeria monocytogenes. [03.09.2000] [12.07.2001]

Klick! BgVV aktuell : Informationen zu aktuellen Fragen und Themen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes
Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin. - Berlin, 2000
Informationsbroschüren. Betrifft schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich den Lebensmittelbereich. Auch Zugang zu Pressemitteilungen seit 1994. [03.09.2000]

Homepage NEU!: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de. Alt: http://bibliothek.freepage.de

Klick! Oben Ersterstellung: 22.08.1999. Letzte Aktual.: 05.09.2001. © Ingrid Strauch 1999/2001 |